Verfasst von: Alexandra Vasco
Porto (Portugal), den 11. Februar 2022

CTL Partner News – Garland Logistics

E-Commerce-Sendungen steigen in der Verkaufs- und Weihnachtssaison um 7% im Vergleich zu 2020/2021

Lissabon, 31. Januar 2022 – Nach einem exponentiellen Wachstum während der Covid-Pandemie, insbesondere während der beiden in Portugal verhängten Lockdowns, verzeichnete Garland Logistics – ein Unternehmen der Garland Group, das im Logistikbereich tätig ist, einschließlich Lagerung und E-Commerce sowie verschiedener Service- und Distributionsdienstleistungen – zwischen dem 1. November letzten Jahres und dem 21. Januar diesen Jahres 23.650 E-Commerce-Versandaufträge. Dieser Verkaufszeitraum, der den Black Friday, den Cyber Monday und das erhöhte Weihnachtsgeschäft einschließt, führte zu einem Wachstum von 7 % im Vergleich zum gleichen Zeitraum in 2020/21, wobei das Unternehmen sein Geschäft in diesem Bereich weiter ausbaut.

E-Commerce bleibt Hauptwachstumsziel

Derzeit betreibt Garland über 100.000 m² Logistiklager, von denen 22.400 m² ausschließlich für die Stückgutkommissionierung genutzt werden, einschließlich E-Commerce, verteilt auf Cascais, Aveiro, Vila Nova de Gaia und Maia. Im Juli 2022 wird Garland Logistics ein weiteres Mehrzwecklager von 40.000 m² fertigstellen. Mit einem Kundenportfolio im E-Commerce, in dem die führenden Modemarken vorherrschen, wird der E-Commerce auch in den Jahren 2022 und 2023 eines der Hauptwachstumsziele sein, wobei Garland bereits einer der Hauptakteure auf dem nationalen Markt ist. Im Jahr 2021 stieg die Zahl der E-Commerce-Sendungen um 60 % im Vergleich zum Vorjahr. Auch 2020 wurde ein Wachstum verzeichnet, mit einem Anstieg von 13 % im Vergleich zu 2019. Die Stückgutkommissionierung hatte für Garland Logistics 2021 ein Gewicht von 26 % und das Unternehmen fakturierte in diesem Geschäftsbereich 17 % mehr als im Vorjahr.

„Unser Ziel für dieses Jahr ist es, den Service noch effizienter zu gestalten, mit kürzeren Vorbereitungszeiten und mehr Flexibilität bei der Lieferung an den Endkunden. Auch die effiziente Abwicklung von Retouren wird in diesem Bereich immer wichtiger, um die Zufriedenheit der Endkunden zu maximieren und die Kosten für den Verkäufer zu minimieren“, so Ricardo Sousa Costa, Mitglied des Verwaltungsrats der Garland Group und CEO von Garland Logistics.

Homberg, den 9. Juni 2022

Cargo Trans Logistik AG optimiert Stückgutverkehre nach Frankreich

Die Cargo Trans Logistik AG (CTL) setzt ihre Stückguttransporte nach Frankreich komplett neu auf. Das optimierte Konzept beinhaltet verbesserte Anbindungen,... Weiterlesen
Homberg, den 23. Mai 2022

Cargo Trans Logistik AG macht CO2-Ausstoß sichtbar

Strategische Partnerschaft mit dem Start-up WAVES Die Cargo Trans Logistik AG (CTL) schafft für ihre Partnerunternehmen eine Möglichkeit, ihren logistischen... Weiterlesen
Homberg, den 29. April 2022

Jahresabschluss: Cargo Trans Logistik AG zieht positive Bilanz

Die Cargo Trans Logistik AG (CTL) zieht für das vergangene Jahr ein positives Fazit. Die Stückgutkooperation steigerte ihr nationales Sendungsvolumen... Weiterlesen