Verfasst von:
Homberg, den 21. September 2021

25 Jahre Partnerschaft

Auch dieses Jahr zelebrieren wir die 25-jährige Partnerschaft zwischen uns und vier beachtlich wirtschaftenden Unternehmen. Dies nehmen wir zum Anlass, sie in einem Beitrag vorzustellen, um wertschätzend aufzuzeigen, mit wie viel Engagement unsere Partner disponieren.

Das Arbeiten auf Augenhöhe: Gustav Mäuler GmbH & Co. KG

Die Gustav Mäuler GmbH & Co. KG zählt bereits seit dem 03.06.1996 zu unseren Partnern. Aus dem kleinen Transportunternehmen, das 1934 in Remscheid gegründet wurde, entwickelte sich ein regionaler Marktführer im Bereich „Lagerlogistik“ mit der Spezialisierung auf Gefahrstoffe.

Dank ihrer professionellen Organisation wird jeder Prozess genauestens geplant und führt dazu, dass sie weitaus flexibler auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen können als manch andere Unternehmen.

Die CTL hat eine klare Philosophie, die Gustav Mäuler ebenfalls verfolgt: das Arbeiten auf Augenhöhe. Es ist wichtig, trotz der rasanten Wirtschaftsentwicklung, menschlich zu bleiben und mit Leidenschaft zu arbeiten. Auf diesem Grundstein können wir gemeinsam aufbauen, uns weiterentwickeln und daran wachsen.

CTL als Dienstleister und Koordinator: Frankenfeld Spedition GmbH

„Zusammen sind wir Eins“ – Die Frankenfeld Logistikgruppe besteht bereits seit über 75 Jahren und hat sich als modernes Dienstleistungsunternehmen etabliert. Frankenfeld hebt sich besonders durch Ihre seit Jahrzehnten bestehende Kontinuität und Verlässlichkeit hervor.

So erinnert sich der Geschäftsführer André Theilmeier an die ersten Gesellschafterversammlungen, „[…] in denen es immer hoch herging. Es gab diverse Strömungen und Grabenkämpfe, lautstarke Diskussionen und emotionale Ausbrüche. Man darf nicht vergessen, dass die CTL finanziell auch ‚aufreibende Zeiten‘ hinter sich hat. Durch Erich Wietzel und sein Team wurden neue Strukturen geschaffen, die wirtschaftliche Stabilität und Handlungsfähigkeit gebracht haben. Diese Jahre waren wichtig, um die CTL überhaupt stabil und solide zu halten.“ Die CTL in den ersten Jahren beschreibt Theilmeier als eine „‚aktive Truppe‘ geprägt von einigen wenigen, oftmals konträren Unternehmenspersönlichkeiten; sie hat sich deutlich in die Breite entwickelt und professioneller aufgestellt.“ Auch stellt er fest, dass „[sich] die CTL-Führung als Dienstleister und Koordinator für die Aktionäre und Partner [sieht]; eine deutlich positive Entwicklung im Sinne unserer Kooperation.“

Vor 25 Jahren musste die Frankenfeld Logistikgruppe „im Bereich der Stückgutabwicklung etwas tun, um eine gewisse Eigenständigkeit bewahren zu können“, berichtet Theilmeier. Seiner Meinung nach kann, in Bezug auf die Zusammenarbeit mit der CTL, von einer Erfolgsgeschichte gesprochen werden, da „eine mittelständische Kooperation 25 Jahre überstanden hat, weite Teile der damaligen Ziele erreicht worden sind und auch die wirtschaftliche Stabilität seit vielen Jahren gegeben ist.“

Aktuell beschäftigt sich die Frankenfeld Logistikgruppe mit drei Unternehmensbereichen, der Speditions-, Baustoff- und Lagerlogistik. Ihnen stehen 32.000 m² Betriebsfläche sowie 240 Mitarbeiter und 80 eigene Fahrzeuge zur Verfügung. Vor allem setzt Frankenfeld aber auf Teamwork.

Wir freuen uns auf weitere Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit!

Links: Martin Abelmann; Rechts: André Theilmeier                Luftaufnahme 2020 Hauptstandort

 

Die Entscheidung pro CTL: Niedermaier Spedition GmbH

Die Niedermaier Spedition GmbH besteht bereits seit 76 Jahren und hat sich zu einem der führenden Transport- und Logistikunternehmen in Ostbayern entwickelt. Seit einem Vierteljahrhundert zählt die CTL bereits zu ihrer starken Partnerlandschaft. Der Geschäftsleiter Hans Ach blickt auf die Erwartungen zurück, mit denen Niedermaier vor 25 Jahren die Kooperation mit der CTL einging: „Im Jahr 1996 suchte Niedermaier einen Partner, um sein Ausgangssammelgut in einem deutschlandweiten Netzwerk zu verteilen. Das heutige Netzwerk mit seinen vielfältigen Ausprägungen gibt uns Recht für die damalige Entscheidung pro CTL.“

Die Niedermaier Spedition GmbH hebt sich unter anderem durch kurze Entscheidungswege, starke Partner und hochmoderne IT-Systeme hervor. Die langjährige Erfahrung ermöglicht es, dass auch außergewöhnliche logistische Individuallösungen angeboten werden können. Durch ein umfangreiches Know-How in Kombination mit modernster Technik macht Niedermaier oft auch das Unmögliche möglich. Für sie steht der Kunde im Mittelpunkt – was sich natürlich immer bewährt.

Die Zusammenarbeit mit der CTL verbindet Hans Ach mit einer „stetigen Entwicklung und Ausbau des Netzwerkes. Die CTL ist seit Beginn der Zusammenarbeit kontinuierlich gewachsen. Daneben wurde auf den Ausbau des Netzwerkes (samt Anbindung an 34 europäische Länder) mit selbstfinanzierten Plattformen gesetzt.“ Darüber hinaus stellt Ach fest, dass sich die Netzwerkqualität gerade in den letzten Jahren ebenfalls erheblich verbessert hat. „Unterstützend durch transparente IT-Auswertungen konnte die Qualität gesteigert werden. Benchmarks stehen jederzeit allen Partnern zur Verfügung.“

Wir blicken mit Freude auf die vergangenen 25 Jahre zurück. Zukünftig wünscht sich Niedermaier „ein weiterhin belastbares, funktionierendes, zukunftsorientiertes und qualitativ hochwertiges Netzwerk“, diesem stimmen wir hochmotiviert zu.

Eingangsschild                                                                  Niedermaier LKW 75 Jahre – 2020

 

Effiziente und flexible Leistungen: Martin Baur GmbH

Die MARTIN BAUR GmbH ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit ca. 230 Mitarbeitern. Das Familienunternehmen mit Hauptsitz Binzwangen wird mittlerweile schon in dritter Generation geführt. Zum Unternehmen gehören neben der Spedition auch einige Kieswerke, Transportbetonwerke und ein Steinbruch.

Seit dem 04.11.1996 zählt das Unternehmen Baur zu den Gesellschaftern der CTL und stellt uns nationale und internationale Logistikpakete zur Verfügung. Baur qualifiziert sich besonders durch effiziente und flexible Leistungen, eine faire Arbeitskultur sowie durch bewusstes Handeln im Sinne der Natur, als ausgezeichnetes Unternehmen.

Als zukunftsorientiertes Unternehmen steht bei Martin Baur immer der Kunde und seine Bedürfnisse im Vordergrund. So tragen wir gemeinsam mit der Martin Baur GmbH zu ihrem Geschäftserfolg bei.

Martin Baur bietet neben kompetenten Speditionsleistungen 9.000m² Hallenfläche. Um jegliche Art von Transportgut sicher, schnell und einfach bewegen zu können, sind zwei Hallen zusätzlich mit 20t beziehungsweise 25t Kranbahnen ausgestattet. Auch ein moderner Fuhrpark, der durch die eigene Werkstatt gewartet wird gehört zur Martin Baur GmbH. Das garantiert eine stetige Verfügbarkeit und reibungslos verlaufende Einsätze mit pünktlicher Einhaltung vereinbarter Termine.

Seit 25 Jahren können wir uns auf eine verantwortungsvolle, partnerschaftliche und konstruktive Kooperation verlassen. Mit Martin Baur haben wir einen starken Partner an unserer Seite, der unser Netzwerk durch seine Logistikkompetenzen bereichert.

Homberg, den 21. September 2021

25 Jahre Partnerschaft

Auch dieses Jahr zelebrieren wir die 25-jährige Partnerschaft zwischen uns und vier beachtlich wirtschaftenden Unternehmen. Dies nehmen wir zum Anlass,... Weiterlesen
Homberg, den 23. August 2021

Multi-HUB-Verkehre der CTL AG

1993 als Cargo Trans Logistik Speditionsgesellschaft mbH gegründet, verschrieb sich die CTL der Koordination von Direktverkehren im Stück- und Teilladungsbereich.... Weiterlesen
Homberg, den 12. Juli 2021

Eröffnung des CTL Ost-HUB

Wachstum und Entwicklung Das Netzwerk der CTL wächst im dritten Jahr hintereinander. Waren es von 2019 auf 2020 noch 9... Weiterlesen