Verfasst von: Tobias Denne
Homberg, den 22. Februar 2022

Cargo Trans Logistik AG eröffnet eigenen West-HUB in Düsseldorf

Die Cargo Trans Logistik AG (CTL) nimmt ihre neue Umschlagsbasis in Düsseldorf in Betrieb. Damit trägt das Logistiknetzwerk dem anhaltenden Wachstum und der positiven Entwicklung der Partnerunternehmen Rechnung. Diesen stehen in der Rheinmetropole nun mehr als 4.000 Quadratmeter Umschlagsfläche zur Verfügung. Die Stückgutkooperation baut am neuen Standort zudem eigene Nahverkehrsstrukturen auf und stellt Güter direkt zu.

Erweiterung aufgrund des starken Wachstums

„Mit dem neuen West-HUB bieten wir unseren Partnern in einer heraufordernden Region die größtmögliche Flexibilität, um auch auf Auftragsspitzen optimal reagieren zu können“, sagt CTL-Vorstand Francesco De Lauso. Neben den Umschlagpunkten in Aurach, Grolsheim, Lauenau und dem Zentral-HUB in Homberg (Efze) ist Düsseldorf inzwischen der fünfte Standort, den die CTL in Eigenregie betreibt. Ein weiterer wird in Kooperation mit der L.I.T. Speditions GmbH in Leipzig unterhalten. Das starke Wachstum des Netzwerks und seiner Mitglieder habe die Neueröffnung des West-HUB nun notwendig gemacht. „Allein in den vergangenen zwei Jahren sind wir jeweils um mehr als zehn Prozent gewachsen, sodass wir uns zu einer spürbaren Erweiterung der Kapazitäten entschieden haben“, sagt De Lauso.

Nach einer herausfordernden ersten Jahreshälfte seien im vergangenen Sommer erste Gespräche über eine Standorterweiterung im Ruhrgebiet geführt worden. Im Oktober 2021 fiel der Startschuss für den neuen West-HUB: „Binnen fünf Monate haben wir die gesamte Infrastruktur aus dem Boden gestampft. Neben technischen und prozessualen Vorbereitungen zählte dazu auch die Neueinstellung von Personal“, sagt De Lauso. Zunächst lief alles über die CTL Zentrale in Homberg Efze, seit Anfang Februar koordiniert der Niederlassungsleiter des neuen West-HUBs, Herr Wolfgang Herkenrath, vor Ort.

Aufbau eigener Nahverkehrsstrukturen

Der neue Standort in Düsseldorf wird indes nicht nur als reiner Umschlagplatz genutzt. Die CTL baut parallel ein eigenes Depot und Nahverkehrsstrukturen auf, um eigenständig Stückguttransporte abzuwickeln. „Primäres Ziel ist die Stabilität des Netzwerkes. Da es in Metropolregionen wie Köln/Düsseldorf schwer ist, Partner für die Letzte Meile zu finden, steigen wir dort selbst in die Zustellung ein“, betont De Lauso. Mit diesem Modell sammelt die Kooperation bereits seit einigen Jahren in der Region Hannover positive Erfahrungen und wird das Angebot nun ausbauen.

Mietvertrag mit Immobilienunternehmen Mileway auf fünf Jahre geschlossen

Georg Starck, Country Director Germany von Mileway, dem größten Eigentümer und Verwalter von Immobilien für die Logistik der letzten Meile in Europa, sagt: „Wir schätzen die partnerschaftliche Zusammenarbeit über den gesamten Prozess und freuen uns, dass wir die Expansionspläne von Cargo Trans Logistik AG unterstützen und in einer umkämpften Metropolregion eine passende Fläche bereitstellen konnten.“ Der Vertrag für den HUB in Düsseldorf wurde auf fünf Jahre geschlossen. Francesco De Lauso versichert: „Gemeinsam mit Mileway erfüllen wir unserem selbstgesteckten Auftrag, Stabilität, Abdeckung und Qualität für unser Netzwerk zu gewährleisten und schaffen so die Voraussetzungen für die weitere positive Entwicklung.“

Über Mileway

Mileway ist der größte Eigentümer und Verwalter von Logistikimmobilien der letzten Meile in Europa. Das Unternehmen ist mit 1.700 Objekten in 10 wichtigen europäischen Volkswirtschaften präsent. Mileways wichtigste Märkte Großbritannien, Deutschland, die Niederlande, Schweden und Frankreich machen gemeinsam mehr als 80 Prozent des Portfolios aus, aber das Unternehmen baut seine Präsenz auch in Skandinavien und Südeuropa weiter aus. Mileway hat seinen Hauptsitz in Amsterdam und verfügt über ein engagiertes Team von mehr als 350 Mitarbeitenden sowie eine lokale Präsenz in jedem seiner Märkte. Weitere Informationen finden Sie auf www.mileway.com.

Singen, den 27. Oktober 2022

Neubau des MAIER-Logistikzentrums in Singen

Die Maier Spedition erweitert die Logistikfläche am Standort in Singen um 38.000 m². Es werden hier bis zu 35 neue... Weiterlesen
Homberg, den 20. Oktober 2022

CTL AG schüttet über 800.000 Euro an Bonuszahlungen aus

Einführung von Bonus-Zahlungen für die Netzwerkpartner Die Cargo Trans Logistik AG hat im Zuge ihrer Qualitätsoffensive ein Bonus-System für ihre... Weiterlesen
Homberg, den 6. Oktober 2022

CTL Strategiemeeting 2022

Mit einem erfolgreichen zweitätigen Strategiemeeting am 22. und 23. September schließen wir die Veranstaltungsreihe der CTL AG für 2022 ab.... Weiterlesen